Programme für Schulklassen

Bausteine & Angebote

Die Angebote des Corveyer Museumsateliers zu Themen der Corveyer Gechichte sind für bestimmte Altersstufen und Lerninhalte vorgesehen. Gerne stimmen wir uns mit Lehrkräften über die jeweiligen Lernziele und Unterrichtsschwerpunkte der Klassen ab. Auch Projekttage oder Projektwochen sind möglich.

Das Welterbe Corvey unter der Lupe

Das Karolingische Westwerk und die Civitas Corvey sind seit Juni 2014 Weltkulturerbe. Was verbirgt sich hinter diesem Titel? Mit einem Fragebogen  erkunden die SchülerInnen in Kleingruppen das mittelalterliche Westwerk. Gemeinsam werden die Besonderheiten des Bauwerks besprochen. Warum wurde das Westwerk gebaut und woher kommt der Name? Nach der Führung können die SchülerInnen im Museumsatelier eine Westwerkfassade mit Informationen zum Westwerk und zum Weltkulturerbe in Form einer Collage darstellen.

Zielgruppe: Klassen 1- 4

Dauer: Ca. 1,5 Stunden
Kosten: €  60,00 zzgl. Eintritt

.

Schüler aus den Kreisen Höxter und Holzminden haben freien Eintritt.

Corvey passt in einen Koffer!

Nach einer Führung durch die Welterbestätte fertigen die Schüler in Gruppenarbeit einen Museumskoffer an. Verschiedene Themen, z. B. das Westwerk, das Corveyer Scriptorium oder Hoffmann von Fallersleben werden in einer Gruppe behandelt. Die Museumskoffer veranschaulichen die verschiedenen Facetten von Corvey mit Texten, Zeichnungen, Malereien und gebastelten Objekten. Durch das kreative Umsetzen werden die Informationen der Führung vertieft. Der Museumskoffer kann in der Schule ausgestellt werden.

Zielgruppe: Klassen 8-12

Dauer: Ca. 3 Stunden
Kosten: € 75,00 zzgl. Eintritt*

.

Schüler aus den Kreisen Höxter und Holzminden haben freien Eintritt.

Auf Entdeckungstour durch Corvey

Benediktinermönche, Kaiser, Fürsten und Prinzen haben ihre Spuren in Corvey hinterlassen. In einer Schatztruhe werden einige Schätze aus der Geschichte der ehemaligen Reichsabtei gesammelt. Dabei ist z.B. ein Geschichtszollstock, der die 1200 jährige Geschichte Corveys ablesbar macht. Ein Schatz kann aber auch ein kleiner Sandstein, ein Liedtext oder ein Buch aus der Fürstlichen Bibliothek sein.

Zielgruppe: Schüler/innen aller Altersstufen

Dauer: Ca. 1,5 Stunden
Kosten: € 50,00 zzgl. Eintritt*

.

Schüler aus den Kreisen Höxter und Holzminden haben freien Eintritt.

ArchitekTOUR im Welterbe Corvey

Corvey ist seit 2014 Weltkulturerbe. Was verbirgt sich hinter diesem Titel? Mit Fragebogen und Grundriss ausgestattet, erkunden die SchülerInnen zunächst in Kleingruppen das mittelalterliche Westwerk. Gemeinsam werden die Besonderheiten des Bauwerks besprochen. Dabei interessieren besonders die karolingischen Baumeister, die sich einiges von den Griechen und Römern „abgeguckt“ haben, z.B. die korinthischen Kapitelle in der Eingangshalle.

5. – 7. Klasse: Im Museumsatelier modellieren die SchülerInnen ihr eigenes Kapitell.

8. – 10. Klasse: Die SchülerInnen können mit unterschiedlichen Materialien, wie z.B. Pappkartons, Schachteln oder Zahnstochern die Architektur des Westwerks nachempfinden und selbst ein Modell anfertigen.

Zielgruppe: Klassen 5 – 10

Dauer: Ca. 2 Stunden
Kosten: € 60,00 zzgl. Eintritt*

.

Schüler aus den Kreisen Höxter und Holzminden haben freien Eintritt.

Reisen im Mittelalter – rund um Corvey

Wer heute eine Reise unternimmt, ist relativ schnell am Ziel angekommen. Im Mittelalter war das ganz anders. Das Reisen war beschwerlicher und dauerte oft mehrere Monate. Das Kloster Corvey war das Ziel von vielen Reisenden. Pilger kamen jedes Jahr zum Vitusfest. Aber auch Kaiser und Könige besuchten Corvey. In verschiedenen Kostümen der Reisenden, wie z.B. Kaufleute, Ritter, Könige, Pilger und Mönche erfahren die Kinder und Jugendlichen vieles über die Zeit im mittelalterlichen Corvey. Anschließend kann die Gruppe im Museumsatelier ein eigenes Wappen basteln.

Dieses Angebot richtet sich an Schulklassen der Jahrgangstufen 4 – 7. Unterrichtsbegleitend im Themenkomplex Mittelalter. 

Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: € 60,00 zzgl. Eintritt* (€ 50,00 ohne praktischen Teil)

.

Schüler aus den Kreisen Höxter und Holzminden haben freien Eintritt.

Corvey Memo

Hinter dem „Corvey Memo“ verbirgt sich ein ganz besonderer Corveybesuch für Familien und Gruppen. Mit 30 Memokarten ausgestattet, startet die Tour durch die Corveyer Geschichte. Immer zwei Karten gehören zusammen, was aber auf den ersten Blick nicht zu sehen ist. Genau hinschauen! Was hat dieser Mann mit Corvey zu tun? Wo könnte dieses Bild hängen? Am Ende wird unser „Corvey Memo“ gemeinsam gespielt und die einzelnen Stationen der Tour werden clever kombiniert.

Zielgruppe: Schüler/innen aller Altersstufen

Dauer: Ca. 1,5 Stunden
Kosten: € 50,00 zzgl. Eintritt*

.

Schüler aus den Kreisen Höxter und Holzminden haben freien Eintritt.

Ora et labora!

Das ehemalige Benediktinerkloster Corvey besaß eine berühmte Klosterschule. Das Programm „Ora et labora“ knüpft an diese Tradition an. Die mittelalterliche Klosterkultur und ihre Auswirkungen auf das christliche Abendland stehen im Mittelpunkt. Im praktischen Teil schlüpfen die Besucher in Mönchskutten. In einer klösterlichen Schreibstube versuchen sie sich mit Feder und Tinte an der mühsamen Arbeit der Schreiber in einem Kloster und fertigen ein eigenes Dokument an

(Dokument 3. - 4. Klasse: Mönchsliste, Dokument 5. - 7. Klasse: Handschrift zur Westwerk-Tafel). Ein ansprechendes Programm, das auch für Familien geeignet ist!

Zielgruppe: Klassen 3-7

Dauer: Ca. 2 Stunden
Kosten: € 60,00 zzgl. Eintritt*

(mit praktischem Programmteil)

.

Schüler aus den Kreisen Höxter und Holzminden haben freien Eintritt.2 Begleitpersonen pro Schulklasse Eintritt frei.

Heiliger Ansgar – Lehrer, Bischof, Missionar

Der heilige Ansgar kam als Benediktinermönch aus dem Kloster Corbie nach Corvey. In Corvey hat er die Klosterschule geleitet und die Mönche unterrichtet. Nach einigen Jahren wurde er mit einer neuen Aufgabe betraut. Als Missionar sollte er in Skandinavien den christlichen Glauben verbreiten. Ein Museumskoffer mit unterschiedlichen Materialien vermittelt den Schülern das vielseitige Wirken des heiligen Ansgar. Der Rundgang führt auch durch Westwerk und Kirche. Anschließend können die Schüler ein Ansgar-Leporello im Museumsatelier basteln.

Dieses Angebot richtet sich an Schulklassen der Jahrgangstufen 3 – 7.

Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: € 50,00 zzgl. Eintritt* (mit praktischem Teil)

.

Schüler aus den Kreisen Höxter und Holzminden haben freien Eintritt.

Gruppenführungen, Programme für Schulklassen und Kindergeburtstage können ganzjährig gebucht werden. Bitte unter +49 5271 68168 anmelden.

Kostenfreie PKW- und Busparkplätze gibt es vor der Welterbestätte. Anfahrt mit der Bahn: Bahnhaltepunkt „Höxter-Rathaus“, Bus bis Haltestelle „Corvey“. Alternativ Fußmarsch entlang der Weser: ca. 35 Minuten (2 km)