Via Nova Kunstfest Corvey

 

Samstag, 28. September 2019

 

20.00 Inszenierte Lesung mit Musik Kaisersaal

Corinna Harfouch —
Die Saga von den Leuten auf Eyr

Hauschka — Klavier


A Different Forest


 

. . . BRINGT REICHES BETTZEUG UNHEIL

Ansgar, ‹Apostel des Nordens›, stand der Klosterschule in Corvey vor, bevor er als Erzbischof von Hamburg und Bremen mit der Christianisierung Dänemarks und Schwedens begann. Kurze Zeit später setzt die Handlung der Isländersagas ein. Island um das Jahr 1000. Eben noch haben Landnehmer Tempel für ihre Gottheiten errichtet und in großen Zeremonien Opfergaben dargebracht, als Island auf dem Allthing das Christentum einführt. Eben noch sah man die Trolle, die unruhigen Wiedergänger, hörte das Lärmen bei Nacht, nun soll das Kreuz den Spuk bannen. Die Episoden aus der Saga von den Leuten auf Eyr gehören zu den Höhepunkten der Sagakunst, Islands wichtigster Beitrag zur Weltliteratur. Dies gilt vor allem für die unheimlichen Ereignisse, die sich kurz nach der Christianisierung auf dem Hof Froda zugetragen haben. Von Corinna Harfouch gelesen, stellen sich die Bilder einer fantastisch erzählten Schauergeschichte wie von selbst ein. Wie tönt die Natur, der Wald? Hauschka hat für seine Kompositionen mehrere Monate dem Wind, den Geräuschen und Lauten auf seinen Wanderungen zugehört und findet musikalische Metaphern für die Suche nach dem Sinn des Lebens.

ohne Pause / Ende ca. 22.00 Uhr

Eintritt: 30 € Kat. A / 25 € Kat. B / 20 € Kat. C

Tageskarte: 45 € Kat. A / 38 € Kat. B, unter 26 Jahren 20 €

Tickets