Via Nova Kunstfest Corvey

 

Das VIA NOVA - Kunstfest Corvey wird im Jahr 2020 in inszenierten Lesungen, musikalischen Darbietungen, Gesprächen und Performances die in Corvey kopierten Analen des Tacitus zum Thema haben.

Unter dem Motto „Wild. Wald. Welt“ wird das Bild der Deutschen und ihres Waldes in den Mittelpunkt gestellt.

VIA NOVA - Kunstfest Covey, beschäftigt sich explizit mit dem außergewöhnlichen universellem Wert der UNESCO-Welterbestätte Corvey. Aus der reichen Geschichte heraus werden für Gegenwart und Zukunft relevante Fragestellungen und Themen entwickelt.

Begonnen wurde VIA NOVA - Kunstfest Covey im Europäischen Kulturerbejahr 2018 mit einer Ouvertüre, fortgesetzt wird es 2020-23 mit den weiteren Themenschwerpunkten „Annalen des Tacitus“, Widukinds „Sachsengeschichte“, einem Kommentar zu Boethius’ „Trost der Philosophie“ sowie Homers „Odyssee“.  

Die künstlerische Leitung hat die Literaturwissenschaftlerin und Altgermanistin Brigitte Labs-Ehlert.

2022 begeht das Kloster Corvey den 1200. Jahrestag seiner Gründung.

VIA NOVA KUNSTFEST CORVEY gehört zu den besonders geförderten Jubiläumsprojekten der Kunststiftung NRW, die in diesem Jahr ihr 30jähriges Bestehen feiert und aus diesem Anlass dreißig Projekte aus den Bereichen Visuelle Kunst, Performing Arts, Musik und Literatur als „künstlerische Vorhaben mit dem Ziel, das Besondere zu stärken und neue Räume ästhetischer Erfahrung zu öffnen in den Mittelpunkt ihrer Fördertätigkeit stellt.

VIA NOVA - Kunstfest Covey wird neben der Kunststiftung NRW durch die Stadt und den Kreis Höxter gefördert.

Ende August bis Ende September 2020

Impressum

  Via Nova Kunstfest Corvey gGmbH

  Schloß Corvey, 37671 Höxter

    Michael Funk Geschäftsführung

    Brigitte Labs-Ehlert Künstlerische Leitung

 

Tickets, Programmheftbestellung:

05231 570150

vianova@corvey.de