Via Nova Kunstfest Corvey

 

 

Samstag - 3. Oktober 2020

 

20.00 Uhr Lesung Corinna Kirchhoff und Angela Winkler mit Musik



Corinna Kirchhoff und Angela Winkler - Béroul Tristan und Isolde

Die Flucht in den Wald / Der Forst des Morois 

 

Anja Lechner, Cello

Pablo Márquez, Gitarre

Franz Schubert, Die Nacht

 

 

Eintritt:

Kat A 30 / B 25 / C 20 €

Tageskarte ab 16.00 Uhr Kat A 45 /B 38 €

Tickets hier buchen

Telefon: 05231 570150

 

Ihr habt diese Welt verloren und die andere dazu

Béroul / Joseph Bédier

Die von Béroul überlieferte Fassung von 'Tristan und Isolde' aus dem 12. Jahrhundert enthält als einzige den erzwungenen Aufenthalt im Wald. Hier wird die gesamte Waldthematik des frühen Mittelalters sichtbar: der Wald als ein Zufluchtsort für Ausgestoßene und Verfolgte, in dem die beiden täglich ihr Lager wechseln, der Wald als 'désert' als eine wüste Landschaft, in dem neben dem Eremiten auch Banditen hausen, geschildert wird die Episode mit dem Hund Husdent, der Wald ist ein Jagdrevier und schließlich ein Locus amoenus. Durch glückliche Umstände der physischen Vernichtung entgangen, versuchen die beiden schicksalhaft Miteinanderverbundenen im Wald von Morois ihr eigenes Leben zu leben. Diese aufregenden Passagen, die sich direkt an die Zuhörer wenden, erleben mit Corinna Kirchhoff und Angela Winkler in wechselnden Perspektiven eine Neubelebung. Dazu haben Anja Lechner und François Couturier ein Musikprogramm entwickelt mit Melodien, die sie schon lange begleiten und berühren und die auch Raum für Improvisation und individuelle Bearbeitungen bieten. Zartheit, Fremdheit, Sehnsucht, Einsamkeit, Stille leuchten auf.